Jumalanpalvelus elämäksi, seurakunta kodiksi!

Organisation

Die Missionsdiözese leitet ein von Pfarrern und Laiendelegierten gewählter Bischof in Zusammenarbeit mit den administrativen Organen der Diözese. Ein aus sechs Mitgliedern bestehendes Konsistorium steht dem Bischof in seiner Aufsicht über Gemeinden und Pfarrer bei. Das Konsistorium untersucht Pfarrkandidaten für die Ordination und schlichtet etwaige Konfliktfälle in den Gemeinden. Der Diözesen-Dekan und die von ihm geleitete Kanzlei unterstützen den Bischof in administrativen Aufgaben. Der Bischof und die Pfarrer bilden das Pfarrkollegium der Diözese.

Das Leben der Diözese wird durch die Diözesenverfassung reguliert. Diese bestimmt die Diözesenversammlung. Sie besteht aus Gemeindepfarrern und Laiendelegierten und tagt jährlich. Die Diözesenversammlung wählt den Diözesenrat, der die praktische Arbeit der Diözese plant und leitet.